Jahresthema 2019

Getragen sein

Ein märchenhafter Zauber liegt auf Selinas (9 Jahre) Bild, ein grenzenloses Staunen, das von leuchtenden Kinderaugen erzählt. Die prächtige Imagination tausendundeiner Nacht. In grosser Langsamkeit explodieren bunte Sterne, blauer Himmel und gelber Sand – auch ein Kamel zieht still und geschmückt an uns vorbei. Alles ist auf wenige Formen und Farben reduziert. Und doch erinnern wir uns umgehend an die 3 Magier im Morgenland und das kosmische Ereignis, das sie fanden – das göttliche Kind in der Krippe. – Auch wir finden es, wenn wir wieder lernen, zu staunen und zu wünschen wie ein Kind und uns tragen zu lassen vom Wunder der Liebe.

Matthias

Das Licht von Betlehem,

das uns zeigt:
Hier entlang.
Damit wir – du und ich –
das Kind finden.
Das Kind,
das uns braucht,
dich und mich.
Das Kind,
das durch uns,
mit uns und in uns lebt.
Das Kind,
zu dem wir unser Dunkel,
unsere Schwächen, unsere Sehnsucht,
unsere Träume bringen können.
Das Kind,
das Licht, Liebe,
Freude und Frieden
in unsere Welt bringt.
Komm, du Kind von Betlehem,
damit deine Geschichte mit uns weitergeht.
Komm in unsere Welt –
Durch mich.
Petra Focke
Frohe

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Burkard
Rüteliweg 4
8932 Mettmenstetten
Di und Do 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr
Telefon: 044 767 01 21
E-Mail:
sekretariat@kath-mettmenstetten.ch

 

Kath. Pfarramt Herz Jesu
Bifangstrasse 4
8915 Hausen am Albis
Mo, Di, Do und Fr 08:30 - 11:30 Uhr
Telefon: 044 764 00 11
E-Mail: sekretariat@kath-hausen.ch