Pfarrei St. Burkard

 

Aktuelles

Gerne machen wir Sie auf folgenden link vom Verband Kind und Kirche aufmerksam, die auch dieses Jahr wieder einen online Adventskalender zur Verfügung stellen:

https://www.kindundkirche.ch/2022/10/31/online-adventskalender/

Angebote für Kirchgemeinden und ihre Familien und Kinder

 

Jedes Jahr werden von verschiedenen Seiten für Kinder und Familien online Adventskalender angeboten. Sie erzählen Geschichten, animieren die Kinder zum Singen und Spielen. Als Kirchgemeinde können Sie auf Ihrer Website darauf verweisen.

Mitsing*Advänt 2022 von Andrew Bond

Mitmach-Online-Filmkalender

An dieser Stelle dürfen wir euch verraten, dass Andrew auch dieses Jahr einen Mitsing-Adväntskaländer anbieten wird. Nachdem er an jedem Konzert und mit etlichen Mails danach gefragt wurde, hat er sich für dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm ausgedacht unter dem Titel «Fiirlich und füürlich». 

Los gehts am Donnerstag, 1. Dezember. Mit dabei ist… sollen wir das schon verraten? Soviel sei gesagt: Es ist eine Figur aus einem der letzten MärliMusicals. Vielleicht kommt ihr drauf. Weitere Infos folgen demnächst….

 

____________________________________________________

Rückblick Adventsanlass vom 27. November

Text und Bild folgen.... sind in Bearbeitung

 

 

Adventsanlass

Am Sonntag, 27. November von 9.30 - 13.00 Uhr. Gemeinsam möchten wir in den Advent starten. Nach dem Gottesdienst werden verschiedene offene Bastel-Ateliers für die ganze Pfarrei angeboten.

Inklusiv Brunch nach dem Gottesdienst.

Freiwillige Kollekte

Im Fokus steht das gesellige Zusammensein und das Einstimmen in die Adventszeit.

Die Ateliers sind offen, das bedeutet jeder/jede ist frei dann vorbei zu schauen, wann er/sie möchte und so lange zu bleiben wie es Spass macht.

Workshops:

Holzengel und Holzsterne verzieren

Weihnachtskarten gestalten

Guetzli Backen

Brunch im Saal

Es freut sich das ganze Pfarreiteam St. Burkard.

 

 ___________________________________________________

Rückblicke

St. Martins-Feier

Am Samstag, 12. November fand für alle Familien eine St. Martins-Feier in der Kirche St. Burkard statt.

Die Kinder der 1. Klasse durften mit ihrer ausgemalten Laterne gemeinsam mit ihren Katechetinnen und Pfarrer Ignace mit Ministranten feierlich in die Kirche laufen. Zusammen hörten wir die Geschichte vom Hl. Martin und wie er zu Gott gefunden hat.

Die Kinder durften während der Geschichte verschiedene Materialien wie Helm, Schwert und Mantel in die Mitte vor dem Altar legen. Der Hl. Martin hat sein Mantel mit dem Armen Bettler geteilt und lebte das Gute vor. Auch wir können anderen Menschen etwas Gutes tun und teilen, was wir haben. Die Kinder haben dazu allen Anwesenden kleine Herzchen verteilt. Die Herzen sollen uns alle daran erinnern, dass "Teilen" wichtig ist und zum Leben gehört.

Anschließend durften wir eine Teilete geniessen. Der Tisch war voll von feinen Sachen. Wir danken alle ganz herzlich für die mitgebrachten Speisen.

Sandra Hanke, Daniela Amolini und Helfer

______________________________________________

2. Mini-Tschällänsch 2022

11 Ministranten-Teams, insgesamt 60 Minis, darunter 8 aus Mettmenstetten und Knonau, haben hart um den Pokal der 2. Mini-Tschällänsch gekämpft in den Disziplinen Blachen Volleyball, Wasserball Unihockey, Hinderniss Parcours, Puzzlespiel mit Augenbinde und Matten Wettrennen. Meister wurde schliesslich die Gastpfarrei Herz Jesu Wiedikon ZH. Die Minis aus Mettmenstetten lagen mit dem 5. Platz im guten Mittelfeld. Vielen Dank allen teilnehmenden Minis, den Betreuer:innen und dem OK. Ein herzlicher Dank geht auch ans Kochteam für das feine Mittagessen samt Dessert.

Die nächste Mini-Tschällänsch findet am Sa, 11.11.23 statt wo es dann gilt, den Pokal nach Mettmenstetten und Knonau zu bringen!

Adrian Steiner

_____________________________________________________

Ministranten Aufnahme

Am So, 6. November haben wir mit grosser Freude 4 neue Minis in die Schar aufgenommen:

Fabio, Liona, Martin und Mia.

Julian wurde zum Mini-Leiter befördert.

Mikal und Larissa haben ihr 15jähriges Jubiläum gefeiert.

Leider sind Aline, Colette und Joy verabschiedet worden. Im Namen der Pfarrei danke ich der ganzen Mini-Schar vielmals für ihr Engagement!

Adrian Steiner

_______________________________________________

 

TAG DER VÖLKER: GEMEINSAM IN EINER SPRACHE
 

Am Sonntag, 6. November 2022 wurde der Tag der Völker gefeiert. Umrahmt von den Jungjodlern Hausen am Albis unter der Leitung von Carol Rüttimann

 

Neun Länder waren dieses Jahr vertreten am Tag der Völker in Mettmenstetten: Schweiz, Italien, Kroatien, Philippinen, Karibik, Vietnam, Eritrea, Ghana und Argentinien. Der Gottesdienst wurde mit den volkstümlichen Liedern von den Jung Jodler aus Hausen am Albis umrahmt, unter der Leitung von Carol Rüttimann. Die fröhlichen und urchigen Lieder während des Gottesdienstes und anschliessend beim Apero haben alle sehr erfreut.

Der anschliessende internationale Apero mit den verschiedenen Delikatessen hat allen sehr gemundet und es gab viele gute Gespräche, um auch Näheres von den Ländern zu erfahren. Angesichts der vielen erfreulichen Rückmeldungen darf man sich schon aufs nächste Jahr freuen.

Die Kollekte geht an die Stiftung von Joseph Gnädinger in Togo. Die Stiftung unterstützt Kleinprojekte in Bombouaka, Togo wie Schulbildung, Berufsbildung, Gesundheit und Hygiene und vieles mehr. Vielen Dank an alle für die Spende für dieses gute Projekt unter Schweizer Leitung.

Roswitha Gomez

Fotos von Fabio Bistoletti

______________________________________________

Unser Helferessen

Am Freitag, 4. November eröffnete Pfarrer Ignace Bisewo Pesa unser Helferessen mit dankenden Worten.

Kulinarisch sind wir von Dani Hürlimann verwöhnt worden. Er hat so einiges auf den Tisch oder in die Pfannen gezaubert. Die Märchenfee Claudia Däpp hat uns mit ihren Märchen auf eine Reise mitgenommen und uns ebenso verzaubert.

Wer hat die Antwort auf die Frage: «wie gelingt ein ewiges Leben und ist das auch erstrebenswert?»

Der Abend war eindrücklich und es waren viele Helfer:innen und Mitarbeiter:innen da. Schön, dass es EUCH gibt und nochmals HERZLICHEN DANK für euer Mitdenken, Mitwirken und Mitgestalten.

Clara Colosio

 

Fotos von Sandra Hanke

_______________________________________________

Am Samstag, 29. Oktober durften wir mit grosser Freude unseren Bischof Joseph Maria und unseren Generalvikar Luis Varandas bei uns zum Admissiogottesdienst begrüssen. ‘Admissio’ heisst Beauftragung und ist die letzte Stufe hin auf die Weihe zum Diakon.

In seiner sehr lebendigen Predigt wies der Bischof daraufhin, dass wir alle zum Diakonischen berufen sind, das heisst zum Dienst an und für die Menschen. Der Bischof lud Jede und Jeden zur Barmherzigkeit ein, besonders denen gegenüber, die in irgendeiner Weise am Rand stehen, allein sind, innerlich verwundet.

Und ich möchte hinzufügen und es als Erster tun: «tun wir es bitte mit Achtsamkeit füreinander.»

Andreas Bolkart, Seelsorger

 

____________________________________________________

Der Bischof besucht uns – Willkommen!

Unser Seelsorger Andreas Bolkart erhält die Admissio für die Weihe zum ständigen Diakon

Am Samstag, den 29. Oktober um 17 Uhr wird Bischof Joseph Maria Bonnemain bei uns in der Kirche St. Burkard die Messe feiern. Anschliessend besteht die Möglichkeit, den Bischof bei einem kleinen Apéro persönlich begrüssen.

Bei diesem Gottesdienst erhalten vier Weihekandidaten unseres Bistums die Admissio zum ständigen Diakonat. Die Admissio ist die „Verlöbnisfeier“ mit Gott und der Kirche.

Wir freuen uns besonders, dass unser Seelsorger Andreas Bolkart unter den vier Weihekandidaten ist, die mit der Weihe am 4. Februar 2023 durch Bischof Joseph Maria ihren Abschluss und Höhepunkt erreichen wird.   

Umrahmt wird der Gottesdienst von Familie Garcia, einer eindrücklichen Musikerfamilie mit einem ebenso eindrücklichen Lebenszeugnis bei der Umsetzung des Glaubens in den Alltag.

Der Vater Thomas Garcia ist Mitglied der ersten Violinen des Tonhalle-Orchesters Zürich. Zudem ist er seit 2019 ständiger Gastkonzertmeister der Zürcher Symphoniker. Als begeisterter Kammermusiker widmet er sich mit seiner Ehefrau Mariko Takahashi intensiv dem Violin-Klavier-Duo, welches regelmässig in der Schweiz und Japan konzertiert. Ergänzt durch ihre Kinder, von denen Caterina Mitsu, Klavier mehrfach ausgezeichnet wurde sowie Eduardo Akira, Violine. Wir freuen uns sehr auf ihre Zusage!

Liebe Gemeindemitglieder: sie sind zu diesem einmaligen Anlass besonders herzlich eingeladen!

_____________________________________________________

 

Ministranten - 2. Tschällänsch 2022

Wer wird an der nächsten Mini-Tschällänsch Meister des Dekanats?

Das entscheidet sich am Samstag, 5. November von 09:00 bis 17:00 Uhr an der 2. Mini-Tschällänsch in Mettmenstetten. Und zum z’Mittag gibt’s auch wieder was Leckeres. Interessierte Minis bitte melden bei: adrian.steiner@kath-mettmenstetten.ch

Jugend

Das neue Aktivitäten-Programm ist fertig! Für das Programmjahr 2022/2023 haben wir vielseitige und interessante Veranstaltungen im Angebot – von Sozialeinsätzen bis zu Outdoor-Aktivitäten.

Den Flyer mit all den Informationen zu den Angeboten findet ihr auf dieser Homepage unter der Rubrik Jugendarbeit. Er liegt auch im Kirchenfoyer auf.

Bitte anmelden bis 31. Oktober 2022. Wir freuen uns auf euch!

___________________________________________________

Rückblick Erntedank-Gottesdienst auf dem Bauernhof

Am Sonntag,18. September fand auf dem Bauernhof der Pestalozzistiftung in Knonau der Erntedank-Gottesdienst statt.

Wir hatten Gllück mit dem Wetter, die Sonne schien und der Himmel war strahlend blau. Im Zentrum des Gottesdienstes stand die Dankbarkeit für die reichen Gaben der Natur, Früchte, Gemüse und Blumen aus Gärten und Äckern.

Eva Camenzind und Adrian Steiner haben den Gottesdienst zusammen mit Schüler:innen der 4. Klasse vorbereitet und mitgestaltet. Die Alphorngruppe Albisblick hat die Feier musikalisch begleitet.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer:innen und Schüler:innen und an alle, die so schön mitgewirkt haben.

Die jüngeren Kinder durften mit Sandra Hanke und Helferinnen der Sunntigsfiir ihr eigene Feier geniessen.

Anschliessend waren alle Besucher:innen, Klein und Gross, zum Grillplausch eingeladen. Wir danken allen, die mitgeholfen haben und auch allen Anwesenden.

Nächstes Jahr wird die Feier in der Katholischen Kirche St. Burkard in Mettmenstetten stattfinden.

 

 

 

______________________________________________

Ökumenischer Gottesdienst im Chilbizelt

Am Sonntag, 25. September feiern wir um 11 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst mit Pfr Andreas Fritz, Ignace Bisewo und Seelsorger Andreas Bolkart an der Chilbi im Festgelände Erspach, Mettmenstetten. Musik: Jodlerclub am Albis

Herzliche Einladung dazu.

___________________________________________________

Jubilaren-Feier 2022

Sie feiern dieses Jahr einen speziellen Geburtstag: 70, 80, 85,  90 Jahre oder mehr oder sind Sie sind vor mindestens 50 Jahren den Bund der Ehe eingegangen - dann ist Grund zum Feiern. 

Die Pfarrei St. Burkard lädt Sie herzlich zu einer Jubilaren Feier mit Mittagessen im Pfarreisaal ein am: 

Dienstag, 27. September 2022 von 11.30 bis ca. 14.30 Uhr

Die Einladungen wurden bereits verschickt, falls jemand nicht persönlich eingeladen wurde, bitten wir Sie, sich im Pfarreisekretariat zu melden.

Bildquelle:unsplash

__________________________________________________

Rückblick: Infoanlass für die 1. Klasse

Am Dienstag, 23. August durften wir mit 18 Kindern, die neu in die 1. Klasse gekommen sind, mit ihren Familien herzlich Willkommen heissen. Mit der Feier haben wir zusammen gebetet, gesungen und die Kinder durften die biblische Geschichte: Jesus segnet die Kinder hören und sogar selber die Figuren um Jesus herum aufstellen.

Nach der Feier ging die Katechetin mit allen Kindern in den Untiraum. Da durften die 1. Klässler und 1. Klässlerinnen ihre eigene Schatzkiste verzieren. Diese wird während dem Untijahr dann gefüllt mit vielen schönen Schätzen. In der Zwischenzeit wurden die Eltern in der Kirche über den Religionsunterricht informiert.

Anschliessend waren alle zu einem Hotdog auf dem Kirchenplatz herzlich eingeladen. Der Anlass ist gut gelungen und alle gingen glücklich nach Hause.

 

 

 

_______________________________________________

Bildquelle: unsplash

Stufen

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe.
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
in andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
an keinem wie an einer Heimat hängen.
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
er will uns Stuf' um Stufe heben, weiten.

Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
uns neuen Räumen jung entgegen senden,
des Lebens Ruf an uns wird niemals enden...

Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!
Hermann Hesse 1943/1986 S. 480f.

 

In diesem Sinne wünschen wir allen einen gelungenen, glücklichen und gesunden Schulstart ins neue Schuljahr.

Das gesamte Pfarreiteam St. Burkard

____________________________________________________

Bildquelle: Pixabay

 ___________________________________________________ 

Fiire mit de Chliine

neue Daten nach den Sommerferien

Im Fiire mit de Chliine treffen wir uns einmal im Monat zu kindergerechten, ökumenischen Feiern. Das Angebot richtet sich an Kleinkinder, die in Begleitung ihrer Eltern oder Grosseltern teilnehmen. Maria-Rosa Agustoni und Astrid Abel gestalten gemeinsam die Feier und werden musikalisch von Angela Bozzola unterstützt.

Das Fiire-Team freut sich, euch kennenzulernen.

Die Feier beginnt jeweils um 9.30 Uhr und dauert ca. 30 Minuten. Danach bleibt genügend Zeit für den Austausch und einen Znüni.

Herzliche Einladung an alle Kinder von ca. 0 bis 5 Jahren in Begleitung von mindestens einem Erwachsenen.

Quelle: unsplash

Bildquelle: unsplash

An folgenden Daten finden die Feiern statt:

Mittwoch, 14. September in der ref. Kirche Mettmenstetten

Mittwoch, 05. Oktober in der ref. Kirche Knonau
Mittwoch, 26. Oktober in der ref. Kirche Mettmenstetten

Mittwoch, 09. November in der ref. Kirche Knonau
Mittwoch, 16. November in der ref. Kirche Mettmenstetten

Mittwoch, 07. Dezember in der ref. Kirche Knonau
Mittwoch, 14. Dezember in der ref. Kirche Mettmenstetten

 

Maria-Rosa Agustoni; Mettmenstetten und Knonau
mariarosa.agustoni@bluewin.ch

Astrid Abel; astrid.abel@ref-knonaueramt.ch

Fabienne Dobler; f.dobler@outlook.com

 ____________________________________________________

Bildquelle: unsplash

Quelle: unsplash

 

Herzliche Einladung

Zur Schuleröffnungs-Andacht mit dem Katecheten-Team

am Freitag, 26. August um 18.30 Uhr mit anschliessendem Apéro

in der Kirche St. Burkard
Wir freuen uns auf bekannte und ganz viele neue Gesichter.

_____________________________________________________

Herzliche Einladung

Zum Elternabend für den Religionsunterricht der 5. Klasse mit anschliessendem Apéro

am Mittwoch, 31. August um 19.30 bis 21 Uhr

im Pfarreizentrum der Katholischen Kirche St. Burkard
Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen.

____________________________________________________

 

Schulabschluss-Gottesdienst und Pfarreifest

Am Samstag, 9. Juli fand der traditionelle Schulabschluss-Gottesdienst mit ganz vielen Kindern und deren Eltern statt. Es war sehr heiss aber auch sehr schön.

Während dem Gottesdienst durften wir zwei bekannte Gesichter, Brigitte Broch und Silvana Bartels würdig verabschieden. Es war ein emotionaler Moment und wir lassen sie ungern ziehen. Dennoch wünschen wir ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

Im Anschluss feierten wir gemeinsam mit Pizza, Salat und feiner Glacé. Die Kinder durften den erweiterten Spielplatz einweihen und ihre farbigen Hände auf den Holzblöcken verewigen. Es gab auch diverse Spiele und Möhrenköpfe.

Impressionen vom Pfarreifest:

 


 

Tag der Völker
Ausflug nach Bremgarten

Ausflug Tag der Völker_Juli

 

Am Sonntag, 3. Juli 2022 freuten wir uns, gemeinsam unterwegs zu sein und uns auszutauschen.

Auf der Führung in Bremgarten tauchten wir tief in die Geschichte des historischen Städtchens ein. Wir bestiegen den Spittelturm, das Wahrzeichen von Bremgarten. Der Stadtführer Herr Barmet zeigte uns unbekannte Gässchen und Winkel. So konnten wir uns die vergangenen Zeiten lebhaft vorstellen. Dank den Erzählungen unseres guten Führers wird uns auch das Schellenhaus in Erinnerung bleiben.

Nach einem Spaziergang am Ufer der Reuss genossen wir unser Picnic – improvisieren war gefragt! Gestärkt wanderten wir zur Dominilochsteg durch den kühlenden Wald. Unterwegs zeigten die jüngsten Ihre Künste an den vorhandenen Sportgeräten.

Immer wieder gab es kühlende Plätze, um uns zu stärken. Am Flachsee entlang im Naturschutzgebiet erreichten wir Rotten-schwil wo wir eine feine Glace verdient hatten. Mit Bus und Bahn gings müde aber mit vielen neuen Eindrücken nach Hause.

Gruppe Tag der Völker; Roswitha Gomez

____________________________________________________

Die Katholische Pfarrei St. Burkard unterstützt die Ukrainerinnen und Ukrainer

Vielen Dank für all die eingetroffenen Spenden!!!

Diese konnten bereits an betroffene Ukrainerinnen und Ukrainer verteilt werden!

___________________________________________________

Weiterer Aufruf zum Sammeln von Hilfsgütern 

Wir sammeln weiter für die Ukrainierinnen und Ukrainier, die ihre Heimat verlassen mussten. Die Geflüchteten leiden sehr unter der aktuellen Lage.

Die gesammelten Hilfsgüter werden nun bei uns vor Ort durch ein Koordinations-Team verteilt unter der Leitung von Gerardo Immordino.

Diese Hilfsgüter sammeln wir aktuell (ab 5.5.22):

  •  Seifen, Shampoos
  •  Zahnbürsten, Zahnpasta
  •  Neue Necessaire, Haarbürste, Haarföhns
  •  Pflaster, Wundcreme, Desinfektionsmittel, Masken
  •  Windeln alle Grössen
  •  Feuchtetücher
  •  Damenbinden, Tampons
  •  Neue Schoppenflaschen, Nuggis
  •  Taschenlampen mit Ersatzbatterien
  •  Powerbanks
  •  Schlafsäcke
  •  Isomatten
  •  Schmerzmittel
  •  Beruhigungstabletten
  •  Paracetamol 500mg (Verschlossen)
  •  Ibuprofen (Verschlossen)
  •  Wunddesinfektion (Verschlossen)
  •  Verbandsmaterial selbstklebend (Verschlossen)
  •  Blutstillende Watte (Verschlossen)
  •  Spritzen (Verschlossen)
  •  sämtliches medizinisches Material (Verschlossen)
  •  FFP2 und FFP3 Masken (Verschlossen)

 

Sie können diese gerne abgeben beim:

  • Pfarramt St. Burkard Sekretariat, Rüteliweg 4,8932 Mettmenstetten
  • Familie Immordino, Eschfeld 36, 8934 Knonau

 

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

 

 

 

 

_______________________________

 

Gelebte Diakonie in unserer Pfarrei

Wir wollen uns für die Menschen einsetzen, die weniger haben als wir.

Deshalb nehmen wir sehr gerne Lebensmittelsäcke entgegen, die an Bedürftige weitergegeben werden. 

Menschen unserer Pfarrei, welche einen gefüllten Papiersack beziehen möchten, können sich entweder bei uns melden oder anonym eine Tasche bei der Bank beim Hl. Antonius abholen. Alle gefüllten Papiertaschen die nicht vor Ort abgeholt werden, werden von uns nach Zürich zu Schwester Ariane geliefert, welche sie mit ihrem Helferteam an Bedürftige und Obdachlose verteilt.

Auf dem beiliegenden Flyer können Sie entnehmen, womit Sie die Säcke füllen können. Es gibt zwei Varianten: Eine für Menschen die eine Kochgelegenheit haben und eine für Menschen die obdachlos sind und keinen Herd haben.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung zur gelebten Nächstenliebe.

Packliste-Lebensmitteltasche

_______________________________

 

Per TWINT an Kerzenkasse, Antoniuskasse oder in die Kollekte spenden

Immer mehr Personen verzichten auf Barzahlung. Deshalb möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, dass auch Sie bargeldlos mit Twint zu bezahlen.

Alle Einzahlungen, die sie mit Twint machen sind anonym.

Sie können auch bequem von Zuhause aus unsere Kollekten unterstützen in dem Sie obigen QR-Code benutzen.

In der Kirche haben wir Twint QR-Codes für die Kollekte, bei der Antoniuskasse und an der Kerzenkasse bei Maria.

Kollekte

Für die Kollekte steht eine Stele im Foyer, mit dem QR-Code und einem kurzem beschreib, wohin das Geld für die Kollekte bestimmt ist und Sie haben die Möglichkeit vom Freitag bis Donnerstag einen Betrag zu überweisen.

Öffnen Sie Ihr Twint-App und scannen Sie den QR-Code. Geben Sie den Totalbetrag ein und bestätigen Sie die Zahlung.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Antoniuskasse

Vielleicht kennen Sie den Brauch noch?

Wer etwas verloren oder verlegt hat, verspricht dem Hl. Antonius eine Gabe. Und tatsächlich – Schlüssel, Geld, Briefe und vieles mehr tauchen (öfters) wieder auf.

Das Geld, das Sie in die Antoniuskasse legen, kommt vollumfänglich sozialen Einrichtungen und Menschen in der Not zugut.

 

Maria-Kerzenkasse, Licht ins dunkle bringen

Für viele Menschen ist es ein liebgewordenes Ritual, in unserer Kirche

Opferkerzen anzuzünden: für verschiedene Anliegen und Bitten wie zum Beispiel: bevorstehende Prüfung Operationen und vieles mehr, für sich selbst oder andere als Dank für bestandenes, überstandenes oder als Zeichen der Verbundenheit mit Gott.  

Das Geld aus der Kerzenkasse kommt Menschen zugute und bringt vielleicht Licht ins Dunkle.

_______________________________

Unser YouTube-Kanal

Besuchen Sie und abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal. Sie können alle älteren Videos sehen und verpassen so auch keine neuen Beiträge, die von Zeit zu Zeit hochgeladen werden. 

YouTube-Kanal Pfarrei St. Burkard 

_______________________________



 

 

Kontakt

Kath. Pfarramt St. Burkard
Rüteliweg 4
8932 Mettmenstetten
Mo, Di, Do 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:30 Uhr
Mi 09:00 bis 12:00 Uhr
Telefon: 044 767 01 21
E-Mail:
sekretariat@kath-mettmenstetten.ch

 

Kath. Pfarramt Herz Jesu
Bifangstrasse 4
8915 Hausen am Albis
Mo, Di, Do und Fr 08:30 - 11:30 Uhr
Telefon: 044 764 00 11
E-Mail: sekretariat@kath-hausen.ch